Heute werfen wir einen Blick in das Bullet Journal von Hermine Granger.

Hermine ist die beste Freundin von Harry und Ron und ohne sie wären die beiden absolut aufgeschmissen. Sie kann schon früh in ihrer Schulzeit wirklich gut zaubern, kennt jedes Buch, das sie gelesen hat, auswendig und setzt sich vor allem für eins ein: Gerechtigkeit.

Außerdem hat sie gefühlt als einzige Schülerin jemals die „Geschichte von Hogwarts“ gelesen und weiß daher alles darüber.

In den Harry Potter-Büchern wird immer mit einer Feder und Tinte auf Pergament geschrieben. Wir müssen also für die Tatsache, dass Hermine ein Bullet Journal führt, etwas umdenken. Grundsätzlich kann ich mir aber sehr gut vorstellen, dass ein solches Journal zu ihr passt.

Ich habe mir daher mal Gedanken darüber gemacht, wie Hermines Bullet Journal wohl aussehen könnte und möchte dir in diesem Artikel einige der Seiten zeigen, die mir dabei eingefallen sind.

Die anderen Artikel unseres Harry Potter Specials findest du hier:

Wie führt Hermine ihr Bullet Journal?

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, wie ein Bullet Journal geführt werden kann. Ganz klassisch minimalistisch, wie Ryder Carroll es sich ausgedacht hat, oder sehr künstlerisch. Irgendwo dazwischen liegst vermutlich auch du.

Hermine würde ihr Journal wahrscheinlich eher minimalistisch führen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie großen (unnötigen) Aufwand betreiben würde.

Dazu gehört auch, dass sie keine besonderen Schriften oder ähnliche Verzierungen benutzt. Im Gegenteil, ihre Schrift ist sehr ordentlich und sauber und diese nutzt sie dann natürlich auch in ihrem Bullet Journal.

Außerdem glaube ich, dass Hermines Bullet Journal sehr ordentlich und sorgfältig geführt wäre. Sie würde sicherlich den Index nutzen, um alle Einträge jederzeit schnell wiederzufinden.

Welche Seiten wären in ihrem Bullet Journal?

Im vierten Schuljahr startet Hermine die Organisation B.Elfe.R, den Bund für Elfenrechte. Sie möchte damit die Elfenversklavung abschaffen. Dazu recherchiert sie eine Menge in der Bibliothek. Hätte sie ein Bullet Journal, wäre das hier wohl das Ergebnis ihrer Recherchen und Planungen:

Bund für Elfenrechte: Übersicht im Bullet Journal von Hermine Granger

Ich denke allerdings nicht, dass Hermine viele Notizen zu ihren Büchern in ihr Bullet Journal schreiben würde. Sie kann schließlich alles recht gut im Kopf behalten und das würde sonst aufgrund der Menge wahrscheinlich etwas überhand nehmen.

Fächer und Lernplan

Was Hermine allerdings gut in ihr Bullet Journal aufnehmen kann, sind zum Beispiel ihre Fächer. Im dritten Schuljahr kann sie sich nicht zwischen den verschiedenen Wahlfächern entscheiden und nimmt daher zunächst einfach alle.

Da kann man schon mal den Überblick verlieren, auch wenn sie Wahrsagen recht schnell wieder aufgibt.

Fächerübersicht 3. Schuljahr im Bullet Journal von Hermine Granger

Hermine erstellt in jedem Schuljahr einen Lernplan für sich selbst und auch für Harry und Ron. Auch hier geht sie wahrscheinlich sehr strukturiert und organisiert vor. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie für jede Woche der intensiven Lernphase eine Art Fokus setzt, also zwei Fächer, auf die sie sich besonders konzentrieren möchte.

ZAG Lernplan von Hermine Granger

Im Beispiel liegt der Fokus auf Alte Runen und Geschichte der Zauberei. Beides sind sehr lernintensive Fächer, und gerade Geschichte der Zauberei hat wenig mit anwendbarer Magie zu tun.

Deswegen hat Hermine hier immer mal wieder praktische Fächer eingeplant, um zwischendurch auch immer mal wieder Magie tatsächlich anwenden und üben zu können. Verwandlung und Zauberkunst sind hier natürlich bestens geeignet.

Da Hermines Eltern ja Muggel sind, also keine Zauberer und Hexen, kann ich mir vorstellen, dass sie für Muggelkunde am wenigsten lernen muss. Dieses Fach baut sie also immer mal wieder zwischendurch ein, um so Stück für Stück alle Inhalte zu wiederholen.

Dumbledores Armee

Im fünften Schuljahr gründen Harry, Ron und Hermine Dumbledores Armee, um gemeinsam Verteidigung gegen die dunklen Künste zu üben. Auch die Ideen und Planungen hierfür nimmt Hermine wahrscheinlich in ihr Bullet Journal mit auf.

Planung für Dumbledores Armee im Bullet Journal von Hermine Granger

Hermines Tagesübersichten

Für Tage, an denen besonders viel ansteht, würde Hermine wohl auch eine Tagesübersicht erstellen mit all ihren To Do’s. Diese könnte dann zum Beispiel so aussehen:

Tagesübersicht im Bullet Journal von Hermine Granger

Was denkst du?

Das waren jetzt einige meiner Ideen, wie das Bullet Journal von Hermine aussehen könnte, wenn sie während ihrer Schulzeit in Hogwarts eines geführt hätte. Jetzt interessiert mich aber: Was denkst du darüber?

Welche Seiten könntest du dir außerdem in ihrem Journal vorstellen? Glaubst du auch, dass sie ihr BuJo minimalistisch und sorgfältig führen würde oder stellst du dir das ganz anders vor?

Ich freue mich auf deinen Kommentar! :)

></p>
							</div>
													</div>
						<div class=