Diesen Monat habe ich meine Monatsübersicht mal ganz anders gestaltet.

Denn es ist jetzt September und das bedeutet für Punktkariert: Harry Potter Special! Am 1. September geht es schließlich jedes Jahr zurück nach Hogwarts, um das neue Schuljahr zu starten. Und dieses Jahr ist auch noch ein ganz besonderes: Der Epilog im letzten Teil, „19 Jahre später“, spielt genau jetzt.

Da Theresa und ich beide riesige Harry Potter-Fans sind, haben wir das zum Anlass genommen, hier auf Punktkariert einige Artikel unter das Motto „Harry Potter“ zu stellen. Den Anfang machen diese Woche unsere beiden Monatsübersichten.

Aber keine Angst: auch wenn du mit Harry Potter nichts anfangen kannst, solltest du den Blog diesen Monat trotzdem nicht auslassen. Denn auch an dich haben wir natürlich gedacht, also sei gespannt! :)

Kurzer Disclaimer: Ich habe mich für meine Monatsübersicht sehr viel von Ideen auf Pinterest inspirieren lassen. Wir haben dort ein extra Board für Bullet Journals im Harry Potter Design, wo du jede Menge Ideen findest!

Monatsübersicht September: Aufwändiger als sonst

Unsere Mission auf Punktkariert ist es ja eigentlich, den praktischen Nutzen eines Bullet Journals herauszustellen. Du musst nicht künstlerisch begabt sein, um ein BuJo zu führen, und du brauchst auch keine besonders schöne Schrift!

Im September haben wir uns aber beide etwas mehr Zeit als sonst genommen, um unsere Monatsübersichten zu gestalten.

Das hat wahnsinnig viel Spaß gemacht, ich habe aber auch gemerkt, dass das nichts für jeden Monat ist. Es hat viel Zeit gekostet, und dafür ist der Nutzen aus dem Design einfach nicht groß genug. Aber für den September, der eine Ausnahme bleiben wird, war das voll in Ordnung so! :)

Generell mag ich den Monat September sehr gerne. Tatsächlich ist das meistens auch der Monat, in dem ich meine jährliche Harry Potter-Leserunde starte. Das habe ich dieses Jahr allerdings schon im Februar erledigt.

In diesem Jahr freue ich mich so auf den September, weil ich endlich mal ein bisschen zur Ruhe kommen kann. Im August war total viel los und ich war viel unterwegs, das sieht im September ganz anders aus.

Jetzt legen wir aber los mit meiner Monatsübersicht September!

Die erste Seite

Auch in diesem Monat habe ich wieder eine Art Deckblatt gestaltet. Hier habe ich die klassische Harry Potter Schriftart genutzt und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Das Banner oberhalb der Schrift habe ich zugegebenermaßen nur abgemalt und mir nicht selber ausgedacht :)

Monatsübersicht September in Listenform

Auch in diesem Monat habe ich mich wieder für die klassische Listenform als Monatsübersicht entschieden. Für eine bessere Übersicht habe ich dieses Mal allerdings auch die einzelnen Wochen markiert.

Ich habe es anfangs schon erwähnt: im September steht bei mir nicht allzu viel an, und das ist auch gut so. Jetzt habe ich nämlich endlich wieder mehr Zeit, mich auf einige Projekte für Punktkariert zu konzentrieren, und darauf freue ich mich sehr! :)

Mein Motto für den September

Im August habe ich zum ersten Mal eine Art Monatsfokus genutzt. Das wollte ich auch diesen Monat fortführen und habe mich hier selbstverständlich für ein Zitat aus Harry Potter entschieden.

Ich mag dieses Zitat von Albus Dumbledore einfach sehr gerne und bin davon überzeugt, dass sehr viel wahres darin steckt.

Es sind unsere Entscheidungen, Harry, die zeigen, wer wir wirklich sind,
viel mehr als unsere Fähigkeiten.

Habit Tracker mal anders

Am Habit Tracker merkt man tatsächlich am meisten, dass der September bei mir anders gestaltet ist und die Erstellung dieser Doppelseite hat auch am längsten gedauert. Ich sammle diesen Monat nämlich Hauspunkte!

Alles, was ich tracken möchte, habe ich auf die vier Hogwarts-Häuser Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw und Slytherin aufgeteilt. Das Ziel ist, bis Ende des Monats möglichst viele Punkte für die ersten drei Häuser zu sammeln und möglichst wenig für Slytherin.

Grundsätzlich mag ich diese Idee wirklich sehr gerne und freue mich schon auf’s Punkte sammeln. Der Nachteil an diesem Design ist natürlich, dass ich im Nachhinein nicht erkennen kann, für was genau ich die Punkte bekommen habe. Deswegen wird das eher eine einmalige Sache :)

Die Dinge, die mir diesen Monat ganz besonders wichtig sind (zum Beispiel das vegetarisch essen), werde ich vermutlich in meine Wochenübersicht als Mini-Tracker aufnehmen. So kann ich hier den Überblick behalten und sehen, dass ich diese Dinge wirklich jeden Tag mache.

Das Ende des Self Care Trackers

Einen Self Care Tracker hatte ich jetzt viele Monate in mein Bullet Journal integriert. Inspiriert von Boho Berry erst in der Wochenübersicht, und anschließend gemeinsam mit dem Habit Tracker als monatlicher Tracker.

In den letzten drei Monaten habe ich aber gemerkt, dass es mir nicht mehr so wichtig ist, den Self Care Tracker zu nutzen. Das heißt natürlich nicht, dass er jetzt für immer eliminiert ist. Aber zumindest im September probiere ich es jetzt ohne.

Das Bullet Journal System ermöglicht es mir schließlich, den Tracker jederzeit wieder einzuführen, wenn mir danach ist! :)

Dankbarkeit in der Monatsübersicht September

Was aber natürlich nicht fehlen darf, ist mein Gratitude Log. Auch das hat im September zumindest einen neuen Namen bekommen: Felix Felicis!

Der Felix Felicis ist in der Welt von Harry Potter ein Zaubertrank, der Glück bringt, wenn man ihn trinkt. Auf dieser Doppelseite werde ich also täglich zwei Dinge festhalten, die mich glücklich gemacht haben und für die ich dankbar bin.

Mein ganz persönlicher Felix Felicis also!

Neu im September: Das Food Diary

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du die Essensplanung in dein Bullet Journal integrieren kannst. Und jetzt nutze ich nach einigen Monaten selber mal wieder einen Vorschlag aus dem Artikel: Das Food Diary!

Wer meine 18 before 2018 Challenge gelesen hat, weiß, dass ich in diesem Jahr noch mindestens zwei Monate komplett vegetarisch essen möchte. Der September soll einer dieser beiden Monate werden.

Da es mir häufig schwerfällt, mir zu überlegen, was ich essen möchte (ich bin da echt super unkreativ), schreibe ich einfach jeden Tag auf, was meine Hauptmahlzeit war. Wenn mir dann mal nichts einfällt, kann ich einfach auf die Liste schauen. So zumindest mein Plan.

Und deine Monatsübersicht September?

Das sind meine Monatsseiten für den September! Wie gesagt: teilweise sind sie etwas aufwändiger gestaltet als sonst. Aber ich mag meinen Harry Potter-Monat sehr gerne!

Jetzt interessiert mich aber: Wie sieht deine Monatsübersicht für den September aus? Teil es mit uns in unserer kostenlosen Community!

></p>
							</div>
													</div>
						<div class=