Du willst schnell und einfach mit Überschriften dein Bullet Journal verschönern? Eine Möglichkeit dafür: Stempel!

Wenn es ums Thema Bullet Journal geht, gibt es immer zwei Hauptargumente, die für viele dagegen sprechen. Du hast es dir wahrscheinlich schon gedacht, denn diese Dinge tauchen hier immer wieder auf und werden von uns zur Diskussion gestellt. Richtig, es handelt sich um keine Zeit und/oder keine schöne Handschrift.

Beides sind in gewisser Weise berechtigte Argumente, aber eigentlich dann doch nicht. Ein Bullet Journal soll nämlich nicht noch mehr Zeit fressen oder belasten, sondern genau das Gegenteil bewirken! Es soll dich entlasten, besser strukturieren und produktiver machen. Einfach ein Ort sein, an dem du deine Termine, Aufgaben, Persönlichkeitsentwicklung und auch Kreativität vereinen kannst.

Lea hat erst letzte Woche einen ausführlichen Artikel darüber geschrieben, wie sie wieder zurück zu den eigentlichen Grundlagen und damit Stärken des Bullet Journalings gefunden hat. Dabei geht sie nochmal explizit darauf ein, dass es nicht darum geht, nur ein schönes Notizbuch zu haben!

Ich selbst verbringe gerne viel Zeit mit meinem Bullet Journal. Aber natürlich habe ich auch Tage oder Wochen, in denen es einfach schnell gehen muss. Wie ich dann in nur 5 Minuten am Tag mein BuJo führe, zeige ich dir in diesem Artikel.

Schnell, einfach und trotzdem kreativ?

Für mich war und ist es aber trotzdem wichtig, auch ein optisch schönes Bullet Journal zu haben. Das kann mal mehr oder weniger aufwendig sein und darf vor allem nie den eigentlichen Fokus verlieren. Ich freue mich aber trotzdem immer über meine etwas kreativeren Spreads.

Trag dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter ein und erhalte als Dankeschön Zugriff auf jede Menge Bullet Journal Vorlagen in unserer Bibliothek! 


Du erhältst ca. zwei bis fünf Mal im Monat E-Mails von uns mit exklusiven Tipps, Ideen und Inspiration für dein Bullet Journal. Außerdem informieren wir dich immer als allererstes, wenn es bei Punktkariert etwas Neues gibt!

Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung erhältst du in der Datenschutzerklärung.

Aus diesem Grund stelle ich dir heute eine Möglichkeit vor, beide oben angesprochenen Schwierigkeiten, also das Zeitproblem und die fehlende Schönschrift, mit einer Klappe zu schlagen. Dafür perfekt geeignet sind nämlich Stempel!

Stempel im Bullet Journal

Wenn ich an Stempel denke, kommen mir meistens die vielen verschiedenen Tierstempel aus meiner Kindheit in den Kopf. Diese und viele andere Motive kannst du selbstverständlich auch zum Verzieren deiner Seiten benutzen.

Die Lösung? Gestempelte Überschriften!

Einen richtigen Mehrwert bekommst du aber mit Stempeln, die dir Schreibarbeit ersparen. Das sind vor allem die Überschriften, die sich immer wiederholen. Also einzelnen Wochentage sowie Zahlen, Uhrzeiten, Monatsnamen, usw. Diese sind in allen möglichen Schriftarten und Varianten erhältlich.

Besonders gut geeignet fürs Bullet Journal sind Stempel aus Silikon, die mit einen Stempelblock benutzt werden. Der Vorteil: Sie sind komplett durchsichtig, sodass du immer genau siehst, wo genau du die einzelnen Worte oder Zahlen platzierst. Viele Stempelblöcke haben zudem aufgemalte Hilfslinien, die das Ausrichten noch zusätzlich erleichtert. Die Stempel sind selbstklebend und nach dem Gebrauch wieder ganz leicht ablösbar.

Was genau brauchst du also dafür?

  • diverse Silikonstempel
  • Stempelblock aus Acryl
  • Stempelkissen in beliebigen Farben

Hier im Blogartikel habe ich folgende Materialien benutzt:

Pelikan Stempelkissen
Stempel Acrylblock
Clear Stamps: Wochentage
Clear Stamps: Wochentage & Zahlen
Pelikan 331777 Stempelkissen 2, getränkt, 7 x 11 cm, schwarz (Frustfreie Verpackung)
Papermania Stempel Block, 2 Stück, transparent
CraftEmotions Silikon Stempel Set A6 29tlg. - Handschrift - Wochentage
Clear Stamp-Set Stempel-Gummi - Karten-Kunst Kalender Nr. 2
3,50 EUR
4,67 EUR
Derzeit nicht verfügbar
11,49 EUR
Pelikan Stempelkissen
Pelikan 331777 Stempelkissen 2, getränkt, 7 x 11 cm, schwarz (Frustfreie Verpackung)
3,50 EUR
Stempel Acrylblock
Papermania Stempel Block, 2 Stück, transparent
4,67 EUR
Clear Stamps: Wochentage
CraftEmotions Silikon Stempel Set A6 29tlg. - Handschrift - Wochentage
Derzeit nicht verfügbar
Clear Stamps: Wochentage & Zahlen
Clear Stamp-Set Stempel-Gummi - Karten-Kunst Kalender Nr. 2
11,49 EUR

Und so wird es gemacht!

Die Handhabung ist ganz einfach: du löst die benötigten Stempel von der mitgelieferten Folie ab und platzierst sie mit der glatten, selbstklebenden Seite auf deinem Stempelblock. Anschließend drückst du sie ins Stempelkissen und stempelst sie auf die gewünschte Stelle in deinem Bullet Journal.

Achte darauf, weder zu viel noch zu wenig Farbe aufzunehmen, damit die Schrift zwar deckend ist aber nicht verläuft. Nach ein paar Versuchen hast du den Dreh aber sofort raus!

Wichtig! Wasche die einzelnen Stempel, nachdem du sie benutzt hast, gut unter fließendem Wasser ab. So hast du lange etwas davon!

Du kannst damit deine Wochen- und Tagesübersichten gestalten, aber auch alle weiteren Listen und Tracker, die dir so einfallen. Die Möglichkeiten sind wirklich unbegrenzt.

Die Ergebnisse:

Auf dem folgenden Bild siehst du meine typischen Tagesübersichten, in denen ich meine täglichen Aufgaben und To Dos notiere. Für diese Seite habe ich die Stempel im Kalligraphie-Design gewählt, sodass der Kontrast zwischen Überschrift und selbstgeschriebenen Aufgaben noch größer ist.

Den eigentlichen Wochentag kannst du zum Beispiel auch in die einzelnen Tageszeiten unterteilen und so noch spezifischer planen.

Auch für deine Wochenübersichten eignen sich Stempel, dabei habe ich nun nur die Anfangsbuchstaben der Wochentage gewählt und in die jeweilige Zeile gestempelt. Ganz einfach und minimalistisch, aber es macht trotzdem etwas her!

Ein bisschen Farbe gefällig? Natürlich bist du nicht auf schwarze Stempelkissen beschränkt, sondern kannst dich in allen Farben des Regenbogens austoben :)

Für den wöchentlichen Habit Tracker habe ich zum roten Stempelkissen gegriffen und ihn somit etwas aufgepeppt.

Eine weitere Möglichkeit für deine Tagesübersichten sind die etwas filigraneren Stempel aus meinem zweiten Set. Verziert habe ich diese Seite mit roten Herzen, die ebenfalls gestempelt sind.

Ich muss sagen, ich habe erst vor kurzer Zeit angefangen, mich mit Stempeln im Bullet Journal zu beschäftigen und bin ziemlich angetan davon. Sie sind eine gute Abwechslung, wenn ich mal keine Zeit, Lust oder Idee für eigenen Letterings oder Designs habe und wirklich einfach anzuwenden. (Ich verschweige in diesem Zusammenhang jetzt mal, dass ich heute 20 Minuten lang einen der Stempel gesucht und einfach nicht gefunden habe. Durchsichtig schön und gut, aber in diesem Fall eher hinderlich :D)

Benutzt du bereits Stempel in deinem Bullet Journal? Wenn ja, für was genau? Bist du damit zufrieden? Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen!