Punktkariert

Das Ende eines Jahres ist eine wichtige  und ganz besondere Zeit! Man reflektiert, wie das Jahr gelaufen ist, und setzt sich gleichzeitig Ziele für das neue Jahr.

Wie könnte man diesen Prozess besser durchlaufen, als mithilfe des Bullet Journals?

Dein Bullet Journal kann eine wundervolle Hilfestellung bzw. ein Werkzeug sein, das dich dabei unterstützt, das Jahr voller Power abzuschließen und mit Fokus und Achtsamkeit ins neue Jahr zu starten – ohne dabei deine Kreativität aus den Augen zu verlieren!

Aber wie geht man hier am besten vor?

Reflektiert und achtsam in 2020 starten:

Punktkariert Black Friday Special

Wir haben überlegt, zum Jahresabschluss auf jeden Fall einen Online-Workshop anzubieten.

Da wir aber von Reflektion über achtsam und bewusst ins neue Jahr starten bis hin zur kreativen Gestaltung im Bullet Journal nichts außer Acht lassen wollten, wird es im Dezember gleich drei Workshops geben!

Die Anmeldung für die Workshops ist nur an diesem Wochenende möglich, danach nicht mehr. Und du erhältst unseren ganz besonderen Black Friday Deal!

Die Workshops sind zeitlich so gelegen, dass du danach auf jeden Fall noch genug Zeit hast, die Inhalte auch umzusetzen, bevor das neue Jahr startet! Denn so eine Jahresreview und das Bullet Journal Setup für 2020 ist sicher nichts, was du mal eben nebenbei erledigen möchtest. 

Und damit du auch außerhalb der Workshops nicht alleine dastehst, gibt es in diesem Jahr eine extra Facebook Gruppe für alle Teilnehmer! Diese ist den ganzen Dezember über geöffnet. Du kannst dich dort mit den anderen Teilnehmern austauschen und Fragen stellen. 

Außerdem gibt es den ein oder anderen Einblick in unsere Bullet Journals! 

Angebot nur bis zum 02.12.!

Mit Punktkariert ins neue Jahr

Folgende Workshops erwarten dich vom 10. bis zum 12. Dezember, jeweils um 19 Uhr:

10.12.: Jahresrückblick 2019: Reflektiert und erfolgreich das Jahr abschließen

Wie war 2019 eigentlich? Im ersten Workshop widmen wir uns dem Jahresrückblick. Was habe ich schönes erlebt? Was durfte ich lernen? Und vor allem: Wie kann ich all das im Bullet Journal festhalten?

11.12.: Deine Ziele für 2020 und wie du im neuen Jahr achtsamer und bewusster lebst

Nach der Reflektion geht es an das neue Jahr: Zum einen schauen wir uns an, wie du dir Ziele setzen kannst, zum anderen zeigen wir dir einige Ideen, wie du mehr Achtsamkeit in deinen Alltag integrieren kannst – immer mithilfe des Bullet Journals!

12.12.: Jetzt wird's kreativ: Mit dem Bullet Journal ins neue Jahr!

Heute wird es kreativ! Jetzt geht es um dein Bullet Journal Setup für 2020. Wir zeigen dir konkrete Ideen, wie du die Seiten gestalten und im neuen Jahr generell so richtig kreativ werden kannst.

Zusätzlich zu den drei Online-Workshops erhältst du Zugang zur Facebook Gruppe „Mit Punktkariert ins neue Jahr“, in der du dich mit den anderen Teilnehmern austauschen kannst. Dort geben wir dir noch weitere Tipps, beantworten alle Fragen und starten gemeinsam optimal ins Jahr 2020!

WICHTIG: Es gibt natürlich von allen Workshops eine Aufzeichnung! Du kannst dich also auch anmelden, wenn du an den Terminen selber keine Zeit hast.

Nach den Workshops...

  • hast du einen Jahresrückblick in deinem Bullet Journal erstellt und reflektiert, wie 2019 für dich war
  • weißt du, wie du Ziele für 2020 setzen und diese auch in deinem Bullet Journal festhalten kannst
  • kennst du verschiedene Techniken und Ideen für dein Bullet Journal, mithilfe derer du in 2020 achtsamer und bewusster leben kannst
  • hast du dein Bullet Journal kreativ für 2020 vorbereitet

Das sagen andere über die Workshops

Ich war heute bei dem Workshop dabei, der super inspirierend war! VIELEN DANK! Besonders die Dutch Door hat es mir sehr angetan :)
Anja
Der Workshop hat mir viel Spaß gemacht! Großes Lob für den Aufbau und die guten und deutlichen Erklärungen. Nicht zuviel, nicht zu wenig... genau richtig.
Claudia
Ich habe gerade den Workshop gemacht und bin begeistert. Im Workshop sind für mich genau die Themen angesprochen worden, die mich für mein BuJo noch interessieren.
Sarah

Du hast Lust dabei zu sein? Die Workshop finden vom 10. bis zum 12.12. jeweils um 19 Uhr statt und dauern ca. 60 bis 90 Minuten. Rechtzeitig vor dem Workshop erhältst du von uns die wichtigsten Infos und ggf. weitere Übungsmaterialien.

Die Facebook Gruppe ist den ganzen Dezember über geöffnet, hier geht es also direkt los! :)

WICHTIG: Es gibt von allen Workshops eine Aufzeichnung! Du kannst dich also auch anmelden, wenn du an den Terminen selber keine Zeit hast.

Noch Fragen? Hier sind die Antworten!

Unser Online-Workshops zum Jahresende sind das Richtige für dich, wenn du…

  • 2019 reflektieren möchtest, aber nicht weißt, wie (und wie du das Ganze im Bullet Journal umsetzen kannst)
  • Techniken für dein Bullet Journal kennenlernen möchtest, mithilfe derer du 2020 achtsamer und bewusster leben kannst
  • Lust hast, wieder richtig kreativ zu werden und neue Dinge auszuprobieren

Um am Workshop teilzunehmen, brauchst du eine stabile Internetverbindung. Der Workshop läuft über Zoom, das ist eine Software, die du dir unkompliziert und selbstverständlich kostenlos herunterladen kannst. Wie genau das funktioniert, erklären wir dir, wenn du dich angemeldet hast.

Ansonsten benötigst du natürlich ein paar Stifte, um mitzumachen. Du kannst einfach die verwenden, die du bereits besitzt – wir schicken dir aber auch noch ein paar Empfehlungen.

Der Workshop findet online statt, du brauchst also eine stabile Internetverbindung. Die Software, die wir benutzen, heißt Zoom und ist für dich natürlich kostenlos. Du musst dir dort auch keinen Account o.ä. anlegen!

Über die Software siehst du dann den Workshop live. Es gibt auch eine Chatfunktion, über die du jederzeit Fragen stellen und dich mit den anderen Teilnehmern austauschen kannst!

Wie genau das mit der Installation der Software funktioniert, erklären wir dir nach der Anmeldung bzw. rechtzeitig vor dem Workshop.

Die Anmeldung für die drei Workshops ist NUR DIESES WOCHENENDE möglich, also bis zum 02.12. um 23:59 Uhr. Eventuell gibt es die Workshops noch einzeln zu kaufen, das steht aber nicht fest und du würdest dann fast den dreifachen Preis bezahlen.

Wenn du am Termin selber nicht teilnehmen kannst, du den Workshop aber nicht verpassen möchtest, melde dich trotzdem an. Wir werden die Workshop aufzeichnen, sodass du sie dir im Nachhinein ganz in Ruhe noch anschauen und dann mitmachen kannst!

Deine Frage wurde noch nicht beantwortet? Schick uns gerne eine Nachricht!